Bücher, die Du als Produktmanager:in kennen solltest

Du bist Produktmanager:in und interessierst Dich für Themen wie Innovations- und Produktmanagement

Dann haben wir in diesem Blogbeitrag eine Auswahl an Büchern zusammengestellt, die interessant für Dich sein könnten.

In diesem Artikel stellen wir Dir 7 deutsch- und englischsprachige Bücher vor, die wirklich etwas taugen und versorgen Dich mit neuem Lesestoff.

1. Mit Produktmanagement Marktchancen nutzen: Ein Praxisratgeber für den Mittelstand​

Autor: Herbert Lippmann

Sprache: Deutsch

In diesem Buch wird erläutert, dass Produktmanagement die beste Organisationsform ist, um mit breiten Produkt-Portfolios erfolgreich zu werden. Vor allem richtig angewendetes Produktmanagement bietet Produktmanager:innen und dem Unternehmen einige Chancen. 

Es werden Hilfestellungen für die verschiedenen Abteilungen, egal ob leitende Funktion oder Produktmanager:in selber, geboten, welche dann diese Organisationsform durch praktisches Wissen umsetzen können. Das vermittelte Wissen soll Unternehmen in der Einführung vom Produktmanagement unterstützen, um ,,typische Fehler’’ zu vermeiden und den Ablauf in der Aufbauphase zu vereinfachen.

Das Produktmanagement ist ein breit gefächertes Berufsfeld mit vielen Zuständigkeitsbereichen. Diese Lektüre ist hilfreich für Produktmanager:innen, da sie ihnen genau vermittelt, welches Rollenbild, welche Aufgaben und Verantwortungen sie haben. Weitgehend werden die genauen Aufgabenbereiche durch die wichtigsten Marketing-Tools erklärt, sowie auch in deren Anwendung detailliert durch praktische Tipps beschrieben.

Wer einen Ratgeber zur Thematik sucht, der sehr praxisnahe und einfach erklärt, wird mit diesem Buch fündig.

2. Professionelles Produktmanagement für die Investitionsgüterindustrie: Praxis und moderne Arbeitstechniken

Autor: Peter Kairies

Sprache: Deutsch

Am Markt herrscht ein harter Wettbewerb aus Gründer:innen und Produktentwicklungen. Um dort bestehen zu können ist das Neue, das Innovative gefragt, um erfolgreich zu sein. Der Hauptbestandteil innovativer und erfolgreicher Produkte, welche aus den Markt- und Kundenanforderungen entstehen, ist hierbei ein funktionierendes Produktmanagement. Das Produktmanagement ist für den Erfolg eines Unternehmens essentiell, da es die wichtigsten Daten sowie die Anforderungen vom Markt kennt.

Dieses Buch beleuchtet besonders praxisbezogen die Grundlagen des Produktmanagements und Methodiken und Tools stehen hier stark im Fokus. Komplexe Thematiken werden durch konkretisierte Tipps z. B. die Erfolgsregeln für ein professionelles Produktmanagement, Checklisten und Beispiele greifbar gemacht, sodass diese einfach in die Arbeitspraxis umgesetzt werden können.

3. Agiles Innovationsmanagement: Dilemmata überwinden, Ambidextrie beherrschen und mit Innovationen langfristig erfolgreich sein

Autor: Gunther Wobser

Sprache: Deutsch

Dieses Buch eignet sich besonders für Unternehmer:innen, Manager:innen und Studierende: Seit dem Aufenthalt im Silicon Valley beschäftigt sich Gunther Wobser ausgiebig mit Innovationen im Industriemittelstand.  Gunther Wobser formuliert hier dynamische Problemstellungen, sowie wichtige Dilemmata, in denen Führungskräfte zur heutigen Zeit stecken. 

Doch wo ein Problem ist, ist auch eine Lösung: Der Autor zeigt Lösungswege auf und lässt dabei nie den Praxisbezug aus den Augen, um verständlich zu erklären, was er dem/der Leser:in vermitteln möchte.

Um das Gelernte in der Praxis umsetzen zu können, stellt Wobser einen Bezugsrahmen aus Kultur, Strategie, Führung und Organisation und den wichtigsten Innovationsfeldern Portfolio-Management, Geschäftsentwicklung und Ideenmanagement her.

4. Innovationsmanagement: Handbuch Produktion und Management 3

Autor: Günther Schuh

Sprache: Deutsch

Das Buch von Günther Schuh gibt einen weit fassenden Überblick zum technischen Stand des Innovationsmanagements. Aktuelle Methoden und Vorgehensweisen zum Innovationsmanagement werden ausführlich dargestellt sowie erklärt. Dabei richtet sich der Autor an Fach- und Führungskräfte technologieorientierter Unternehmen ebenso wie an Wissenschaftler:innen und Studierende der Ingenieurwissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre. Ziel ist es die Inhalte 

  • Grundlagen Innovationsmanagement

  • Strategisches Innovationsmanagement

  • Produktplanung

  • Produktarchitekturgestaltung

  • Gestaltung von Produktentwicklungsprozessen

  • Innovationscontrolling

  • Product Lifecycle Management

schnell und möglichst verständlich anhand von Zusammenhängen, Prinzipien, Methoden und themenbezogenen Fallbeispielen zu    vermitteln.

Deutsch
Englisch

5. Sprint: Wie man in nur fünf Tagen neue Ideen testet und Probleme löst

Autor: Jake Knapp

Sprache: Deutsch/Englisch

Das Lösen von komplizierten Problemen erfordert Zeit und Nerven oder?

Für alle, die es schnell haben wollen: ,,Sprint‘‘ heißt Vollgas und verspricht eine schnelle Methode zum Erfolg zu sein. 

Mit der ,,Sprint‘‘-Methode sollen Produktentwicklungen schneller vorangetrieben werden, ohne von Problemen ausgebremst zu werden. Ursprünglich wurde diese Methode für Google entwickelt, um sie z. B. bei der Google Suche anzuwenden. In diesem Buch wird dieser Prozess auf sämtliche Branchen, inkl. dem Produktmanagement, übertragen und Jake Knapp erklärt, wie man mit Sprints in fünf Tagen neue Ideen testet, sowie Probleme lösen kann. 

Gute Ideen für schnelle Lösungen: Dieses Buch bietet einen sehr spezifischen und detaillierten, aber auch realistischen Ansatz, um große Fragen und Probleme bei der Produktentwicklung zu lösen. Durch Checklisten und praxisnahe Beispiele wird der Inhalt verständlich und leicht ,,zum Nachmachen’’ erklärt.

6. The Startup Way: Das Toolkit für das 21. Jahrhundert, mit dem jedes Unternehmen erfolgreich sein kann

Autor: Eric Ries

Sprache: Deutsch/Englisch

Nach der Lean-Methode kommt nun The Startup Way: In seinem Buch Lean Startup erklärt Eric Ries, wie auch etablierte Unternehmen die Lean-Methode anwenden können und versucht, seine Erfahrungen für Unternehmen zugänglich zu machen.

Doch das 21. Jahrhundert stellt Manager:innen und Führungskräfte vor einigen neuen Herausforderungen und mit dem Wandel der Zeit, werden sich diese maximieren. Um sich auf diesen Wandel vorzubereiten, bietet Eric Ries den Leser:innen nun moderne Methoden, die andere Startups zum Erfolg geführt haben. Es werden diverse Fragen geklärt, wie z. B.: Wie entwickle ich ein Produkt nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kund:innen? Diese und weitere Fragestellungen werden anhand von wissenschaftlichen Tests, Methoden kontinuierlicher Innovation und der Entscheidung über weitere Veränderungen oder Belassen des Produktes. 

In seinem Buch spricht der Autor Eric Ries eine neue Gruppe von Organisationen wie die etablierten ,,Kulturunternehmen’’ General Electric und Toyota und die größten Technologieunternehmen Amazon und Facebook, als auch die ,,Next Generation-Durchstarter’’ wie Airbnb und Twilio an.

Durch die in dem letzten zwanzig Jahren gesammelten Erfahrungen, in denen Ries mit einigen dieser Organisationen persönlich zusammengearbeitet hat, entwickelte er ein System der Unternehmensführung, welche einen stabilen Wachstum und eine nachhaltige Wirkung versprechen soll.

Der Titel ,,Toolkit für das 21. Jahrhundert’’ ist ziemlich passend, da dieses Buch auf die Herausforderungen der neuen Zeit eingeht und den/der Leser:in in der Branche dazu anregt, neue Sichtweisen zu betrachten und sich darauf einzulassen. Man bekommt außerdem einen Einblick in die persönliche Gedanken- und Gefühlswelt im Bezug auf relevante globale, sowie politische Themen von Eric Ries. 

*Wir empfehlen die englische Version, da die Übersetzung ins Deutsche leider nicht so gut gelungen ist.

Deutsch
Englisch

 7. Design for How People Think: Using Brain Science to Build Better Products

Autor: John Whalen

Sprache: Englisch

Dieses Buch ist eine gute Zusammenfassung des Forschungsprozesses, welcher stattfindet, wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung entwickelt wird. Es regt zum kritischen Nachdenken über die Gedankengänge deiner Kund:innen an, sodass du Produkte oder Dienstleistungen entwickeln kannst, die zu einer besonderen Erfahrung für den/die Nutzer:in werden. 

Dr. John Whalen führt psychologische Erklärungsansätze an, denn Kundenerfahrung beginnt im Kopf, und ist niemals einseitig, sondern vielseitig, multidimensional und beansprucht mehrere menschliche Sinneswahrnehmungen. Diese Gedanken gilt es zu verstehen und zu nutzen.

Die kognitiven Prozesse der verschiedenen Stakeholder werden anhand einiger Beispiele von dem Autoren konstruiert und verständlich gemacht. 

Auch wenn das Buch nicht in die extreme Tiefe geht, bietet es einen guten Überblick über die Basics eines komplexen Themenbereichs.

Neben zahlreichen Büchern für ein besseres Verständnis rund ums Produktmanagement gibt es auch verschiedene Softwares, die für Dich als Produktmanager:in interessant sein könnten. Die Feedbacksoftware Evolute Connect z. B. könnte für Dich als Produktmanager:in in der Bauzuliefer- und Werkzeugindustrie dabei insbesondere wichtig sein, da diese einen

  • kontinuierlichen,
  • strukturieren sowie
  • schnell und
  • einfachen

Kommunikationsweg zwischen Dir, den Handwerk:innen und dem Außendienst schafft.

Durch die Möglichkeit, auf eine neue effiziente Art und Weise Feedback einzuholen, sparst Du enorme Ressourcen an Zeit und Arbeit ein und kannst so schneller und flexibler auf Produktanforderungen und Markttrends reagieren. Darüber hinaus baust Du durch kontinuierlichen Kontakt eine enge Beziehung mit den Handwerker:innen – u. a. auch eine eigenen Handwerker-Community – auf, auf die Du Dich jederzeit auf wertvolles Feedback verlassen kannst – Feedback, welches Dir erfolgreiche Produkte und Innovationen überhaupt erst ermöglicht.

Mehr Informationen zu Evolute Connect findet Du hier:

More Posts

IFH Intherm Logo

Beta-Launch Dashboard 2.0

Wir freuen uns, zur IFH Intherm den Beta-Launch des neuen Evolute Industriedashboards 2.0 bekannt zu geben! Das Industriedashboard 2.0 ist ein großer Meilenstein für Evolute,

Weiterlesen »

4 Tipps zur Arbeit mit dem Außendienst

Eine gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen ist der Schlüssel zum Erfolg und deswegen haben wir hier für Dich 4 Tipps zusammengefasst, wie Du, als Produktmanager:in, den Austausch und die Arbeit mit dem Außendienst verbessern kannst.

Weiterlesen »